Alles eine Frage der Zeitnehmung

Brower

Wie sehr wir uns auf die Technik verlassen können, merken wir meistens erst dann, wenn sie nicht mehr einwandfrei funktioniert. Während des Semester-Trainingscamps auf der berühmten Reiteralm-Rennstrecke, wo wichtige UKS-Zeitläufe durchgeführt wurden, war dies leider der Fall. Da warf die in die Jahre gekommene Zeitnehmung nur mehr knapp die Hälfte der gefahrenen Laufzeiten richtig aus. Alt (Masters) und Jung (FIS-Läufer) steckten daraufhin ihre klugen Köpfe zusammen und kamen zu dem Entschluss künftig einer neuen, leicht bedienbaren, schnell aufbaubaren Funkzeitmessung, welche die gefahrenen Zeiten nicht nur in einen Speicher, sondern auch auf jedes mit dem System per App verbundene, persönliche Smartphone überträgt, das Vertrauen zu schenken… Womit wir beim Thema wären: Schenken. Ja bitte! Denn eine solche Anschaffung ist nicht billig und kann nur dann erworben werden, wenn ein Großteil des Kaufpreises durch Spendengelder hereinkommt. Ihre Spendengelder, geschätzte Leserschaft! Helfen Sie uns bitte mit einem finanziellen Betrag dabei unseren engagierten Sportlerinnen und Sportler ein technisch hochwertig unterstütztes Leistungstraining zu ermöglichen und damit die exakte, zuverlässige und moderne Zeitnehmung unseres Skiklubs für die folgenden Jahre zu sichern.

Wir können freudig verkünden: Wir haben es geschafft! Gemeinsam mit der Unterstützung vieler Gönner des Schiklubs und einer großzügigen Förderung ist es uns gelungen die Summe für das BROWER TIMING SYSTEMS-Funkzeitmessgerät aufzutreiben. Wir bedanken uns bei allen und freuen uns über tolle Renn- und Trainingstage in der kommenden Saison!


OK Weitere Informationen